Indoorwalking



  Gelenkschonend


Bild1 Jüngste Studien zeigen, dass besonders Aktivitäten, die mit dem eigenen Körpergewicht getätigt werden, die Knochendichte erhöhen und andere Vorteile für die Gelenke mit sich bringen. Viele dieser Aktivitäten, wie zum Beispiel das Laufband oder Aerobic, sind mit vielen Stößen verbunden, die die Gelenke in Mitleidenschaft ziehen. Indoorwalking reproduziert die natürlichen Bewegungsabläufe beim Gehen oder Laufen, wobei die Füße jedoch in ständigem Kontakt mit den Auflageflächen sind. Der elliptische Bewegungsablauf bewirkt eine Bewegung, die über die Beine ein flotierendes Gefühl hervorruft. Auf dies Weise wird die Belastung der Gelenke stark herabgesetzt und ein sicheres Training ermöglicht.


  Komplettes Training


Bild2 Indoorwalking liefert ein umfassendes Ganzkörpertraining. Die aufrechte Körperhaltung erlaubt uns die Beinmuskulatur zur gleichen Zeit zu betätigen, wie die Muskulalatur des Hüft-, Bauch- und Rückenbereiches. Das Programm wurde entwickelt, um - je nach Zielsetzung der Stunde - die verschiedenen Muskelgruppen zu erreichen. Als zusätzlichen Wert repräsentiert Indoorwalking auf der einen Seite ein Gerät für das Training des Gluteus, auf der anderen Seite erlaubt es zusätzlich ein komplettes Training der Arme und des Rückens. Diese Gesamtformel ist der Ansporn für diejenigen, die kurze Trainingseinheiten wünschen, ohne die Vorteile eines extensiven Trainings zu verlieren.


  Hoher Kalorienverbrauch


Bild3 Die Wirkung auf das Kerzkreislaufsystem beruht beim Indoorwalking auf der Einbeziehung vieler Muskelgruppen. Ein Kurs von 45 Minuten führt zu einem Verbrauch von über 700 Kalorien. Die Integration einer hohen Anzahl von Muskeln bewirkt, dass die wahrgenommene Erschöpfung geringer ist als bei einem Training auf dem Laufband für den gleichen Kalorienverbrauch. Für eine durchschnittliche Intensität wird berechnet, dass ungefähr 40 % der Energie aus den Fetten gewonnen wird. Der Gesamtwert an verbrannten Fetten ist im Vergleich zu anderen konventionellen Herzkreislauftrainings höher, obwohl diese mit weniger Intensität und längerer Zeitdauer ausgeführt werden.


  Breite Zielgruppe


Bild4 Der elliptische Bewegungsablauf beim Indoorwalking wird von den Nutzern als natürlich und leicht beizubehalten beschrieben. Sie sind der Ansicht, dass es ohne hohe Ermüdungserscheinungen natürliche Bewegungen des Körpers simuliert.
Da es sich um eine einfache, unterhaltsame und natürliche Aktivität handelt, wird eine große Zielgruppe angesprochen, die dieses Training regulär ausübt. Der einfache Gebrauch aller Fitnesslevels macht aus dem Indoorwalking gemeinsam mit dem geringen Verletzungsrisiko, den Vorteilen des Herzkreislauftrainings und dem Training der verschiedenen Muskelgruppen eine ideale Wahl für alle, die es wünschen in Form zu bleiben, Gewicht zu reduzieren oder sich sogar auf verschiedene Arten von Wettkämpfen vorzubereiten.


  Übertragung auf das alltägliche Leben


Bild5 Der Indoorwalker wird als Training für das Bergsteigen genutzt. Die Personen, die auf ihm trainieren erleben eine Verbesserung der Kraft des unteren Teil des Körpers. Bei der Durchführung von anderen Aktivitäten, wie zum Beispiel Treppen- oder Bergsteigen bemerkten die Personen eine höhere Leistungsfähigkeit und einen neuen Eifer sich Herausforderungen zu stellen, die sie vorher für nicht zu bewältigen gehalten haben.


  Personal-Trainer und Indoorwalker


Bild6 Die Personaltrainer überwachen und fördern die ganze Zeit über das Herz-Kreislauf-Training. Für richtiges Training ist es nötig durch Pulsnehmer überwacht zu werden, damit die Trainingsziele individuell gesetzt werden können. Mit indoorwalking ist es möglich die Trainingseinheiten zu gestalten. Die Musik zu den Trainingseinheiten wird durch CDs oder MP3-Geräten bereitgestellt, bei dem der vorgegebene Rhythmus eine zusätzliche Motivation für den Kunden liefert.


Kontakt / Impressum / Datenschutz   |   (c) Semutec